C4d2Indigo

ab Cinema4d 6  Export ins xml-Format kompatibel zu Indigo

ungetestet
Benutzung auf eigene Gefahr

 


Update 001k
- Materialien im PluginDilaog

- MaterialEinstellungen werden aus dem aktuelle zugewiesenen Texturtag in den Dialog übernohmen (wenn das IndigoTag erstellt wird)
- neuer Button: automatisch IndigoTags an allen unterstuetzten Objecten in der geöffneten Szene erstellen



Ein Object in der Szene selektieren,
gibt die zugehörigen Einstellungen für diesen ObjectTyp im PluginDialog frei.

  C4d zu Indigo    
  <>     
  Camera
Pos
CamTarget
Linsenradius
focus
Abstand Camera zum "CamTarget"-Object
gesichtsfeld (selbst errechnet)
aspect_ratio

Camera
Pos
CameraAusrichtung
lens_radius (fest) 0.01
focal_length
focus_distance
angle_of_view
aspect_ratio
(im pluginDialog)

   
   
   
  Umgebungsobject
Position
Nebeldichte
Skylight
position des Skylights
Tubutily
   
   
   
  Licht
AreaLicht
Position
Ausrichtung per Target
AeussererRadius
Seitenverhältnis (Aeuss.Rad. * Verhältnis)
-
-
-
-

Distanzlicht (genauso wie UmgebungsOject)
Position
Aeußere Distanz

Licht
EmitterLicht rectanglelight
Position
StrahlungsRichtung
wigth
hight
peak_min (im PluginDialog)
peak_width (im PluginDialog)
base_value (im PluginDialog)
peak_value (im PluginDialog)

SkyLight
Position
Tubutily

   
   
   
  Geometrie
   
 

Gibts ein NullObject mit Namen "Indigo3ds" in der Szene so wird nur dieses als *.3ds-Object eingetragen.Per Option wählbar.


Die untergeordneten PolygonObjecte werden als Geometrie(mesh+model) nicht abgefragt.( in alten Plugins für Indigo03 wurde nach "3ds" gesucht, Das *.3ds Dateiformat hat Probleme mit Zahlen am ObjectNamenAnfang, darum geändert )
Dafür gabts ne Extra Option im Dialog.


Normale PolygonObjecte werden ansonsten abgefragt
und als einzelen Objecte mit seperaten Pfaden zu den *_indigo.3ds eingetragen.

   
  Position
Scalierung (wird nicht übernohmen)
3ds-Pfad ......




Phongshading
Position
Scalierung 0.0064
3ds-Pfad = 'ObjectName'.3DS automatisch wenn kein Ueberobject "Indigo3ds" gibt

Wenns ein "Indigo3ds" UeberObject gibt, dann kann man dateinamen frei im dialog eintragen *.3ds
normal_smoothing (fest) true
   
       
   Phong Material ,Diffuse Material
   
   Farbe (Farbkanal)
 diffuse    
   GlanzichtFarbe  specular    
   Glanzlichthöhe*Glanzlichtgröße  exponet    

 Specular Material




Transparenzkanal aktiv
 transparent True/False



 SpieglungsKanal Farbe*Helligkeit
 normal_reflectance


   nur PluginDialog (PluginTagDialog)
 ior, cauchy_b_coeff, rgb_absorptivity
   



Gesichtsfeld-Formel:
var kla = C4d_APERTURE / (2 * C4D_FOCUS) ;
var a = atan ( kla ) ;
var gf = 360 / PI * a ;



 


Plugin Download:

01.06.06 für Indigo 0.4
indigo_001k.zip

indigo_001j.zip
indigo_001f.zip
für indigo 0.3  ältere Version
indigo_001e.zip  (sollte auch mit c4d6 tun)
indigo_001c.zip  (mag derzeit leider nur ab 8.1)
indigo_000b.zip
indigo_000d.zip

C4d-SampleSzenen: c4d-szenen.zip



History:
Update 001j
- Dialog und Datenwirschaft verbessert.
- Eigenschaften der Kamera können uebernommen werden
- Focal_distance = Abstand Camera zum CamTarget
- Renderformat laesst sich aus den Rendervoreinstellungen holen
-  ......

Update 001e und f
- KompatibitätsUpdates C4d6 und Indigo04

Update: 001c:
- hauptsächlich Dialog überarbeitet;
- Daten werden nun in Tags zwischengespeichert;
- der Dialog funktioniert aehnlich wie der C4d AM

Update 000d:

- bissel Materialien (Phong) sind nun dabei ; (wenn man die Objecte in einzelne *.3ds  exportiert und die Option im PluginDialog deaktiviert läßt)
- Option für Kompatibilität zu älterer IndigoVersion eingebaut ( wechsel "focal_length" und "focus_distance" ) ,
- DialogOptionen unterstützen immernoch nur jeweils eine Einstellung je ObjectTyp benutzbare Einstellungen im Dialog wirken sich auch aus ...
...wenn man gleich danach auch exportiert.
(zwischenspeichern fehlt halt immernoch)
Eingabefelder für die Pfade im Dialog werden noch nicht übernommen



Cinema4d von Maxon / Indigo von  Nicholas Chapman

01.06.06